Ausstellungen

Ausstellung KUNSTGERECHT im Arbeits- und Sozialgericht Fulda vom 17.1.17 bis 4.4.17

Ausstellung KUNSTGERECHT im Arbeits- und Sozialgericht Fulda vom 17.1.17 bis 4.4.17

Mo – Fr. 9.00 – 16.00 Uhr

Und der Direktor des Sozialgerichts stellte sich neben meine Clownsnummer „In Dubio pro Humore“


SEHE ICH RECHT?

SEHE ICH RECHT?

Ausstellung bei der Generalbundesanwaltschaft vom 15.9. - 29.11.2010. Eröffnung durch Frau Generalbundesanwältinn Monika Harms, Einführung in die Ausstellung durch Prof. Dr. Gunter Widmaier. Die Ausstellung ist insbesondere durch den Artikel von Heribert Prantl in
der Süddeutschen Zeitung vom 30.9. ins öffentliche Bewusstsein gerückt.


Austellung Land - und Amtsgericht Ulm

Austellung Land - und Amtsgericht Ulm

Die Ausstellung war Bestadteil der Woche "der offenen Tür" der Justiz in Baden württemberg und wurde am 14.Juli 2010 eröffnet. Dazu hielt ich einen Vortrag zum Thema: Wie Justitia zu dem Tuch vor ihren Augen kam" . Trotz einer Hitze von über 35 blieben alle Gäste bis zum Schluss.


Galerie Saraie „Begegnung Kunst und Justiz“

Galerie Saraie „Begegnung Kunst und Justiz“

Freitag, 19.Juni 2009, 19.00 Uhr

Traditionelle Grundaussage der Galerie ist die Begegnung. Mein Beitrag dazu wird sein, die verschiedenen Aspekte von künstlerischer und juristischer Aussage auf einen Nenner zu bringen. Ob das gelingt, entscheidet der Betrachter, - und zwar am besten zu Vernissage am 19.Juni, 19 Uhr.
Galerie Saraie


EuGH Luxembourg

EuGH Luxembourg

2008

In der Ausstellung wurde neben den typischen Juristen - Bildern auch der Justitia/Europa – Fries gezeigt. Dabei wurde deutlich, dass das Verständnis von seinen Bildern und Karikaturen nicht nur auf den deutschen Raum beschränkt ist. Belgier, Griechen, Esten, Slowenen, Polen, Franzosen, Portugiesen … konnten genauso darüber lachen oder ins Nachdenken kommen wie die vor Ort tätigen Deutschen Juristen.

Gustav Heinemann Haus

Gustav Heinemann Haus

2003

Zum Europäischen Jahr des Behinderten Menschen: Eine Schranke geht hoch /soll hochgehen. Ferner wurde der 6teilige Heinemannzyklus gezeigt, mit dem „Bürgerpräsidenten“ als Aufklärer und Anwalt der weniger Betuchten

Villa Ichon

Villa Ichon

2005

die bekannte Bremer Ausstellungsvilla, ein Genuss für Bilder und Besucher

Auswahl aus mehr als 90 Ausstellungen
Landgericht Hamburg,
Kunstamt Berlin Tiergarten, Justitia und die Musen ( Sammelausstellung)
Kriminalgericht Berlin Moabit
Land Bremen
Bundesarbeitsgericht
Richterakademie Trier
Oberverwaltungsgericht Schleswig Eröffnung des Gerichts
Obergericht Thurgau, Frauenfeld,
Justizakademie Nordrhein-Westfalen
Bundesverfassungsgericht
Landgericht Lübeck
Amtsgericht Bitburg
Berlin, Amtsgericht Berlin Mitte
Justizministerium Schleswig Holstein,
Justizministerium Niedersachsen
Familiengericht Berlin,
Landgericht Darmstadt
Amtsgericht Cochem
Tucholsky Gesellschaft Berlin
Justizzentrum Halle Eröffnung des Gerichts
Rechtsanwälte Leonhardt und Partner
Bundesjustizministerium
Rechtsanwälte Kärgel & Soc
Gustav Heinemann Haus, Bonn
Sozialgericht Ulm
Landgericht Rostock
Rechtsanwaltskammer Mecklenburg Vorpommern
Bundesfinanzakademie Brühl
Bundessozialgericht Kassel
BRAK ( Bundesrechtsanwaltskammer)
Arbeitsgericht Berlin zusammen mit F.W. Bernstein
Europäischer Gerichtshof Luxemburg
Europainstitut Universität Saarbrücken